Tryptophan

Mit einem Tryptophan Produkt kannst du gezielt die Aminosäure zuführen, die sonst nur in geringen Mengen in der Nahrung enthalten ist. Tryptophan wird im Körper umgewandelt und auch zur Bildung von Serotonin benötigt. Das ist auch ein Grund, warum Tryptophan in Form einer Nahrungsergänzung gekauft wird.

Mit einem Tryptophan Produkt kannst du gezielt die Aminosäure zuführen, die sonst nur in geringen Mengen in der Nahrung enthalten ist. Tryptophan wird im Körper umgewandelt und auch zur Bildung... mehr erfahren »
Fenster schließen
Tryptophan

Mit einem Tryptophan Produkt kannst du gezielt die Aminosäure zuführen, die sonst nur in geringen Mengen in der Nahrung enthalten ist. Tryptophan wird im Körper umgewandelt und auch zur Bildung von Serotonin benötigt. Das ist auch ein Grund, warum Tryptophan in Form einer Nahrungsergänzung gekauft wird.

Für die Filterung wurden keine Ergebnisse gefunden!
Scitec Nutrition Tryptophan (60 Kapseln) Scitec Nutrition Tryptophan (60 Kapseln)
Inhalt 0.03 kg (433,00 € * / 1 kg)
12,99 € *
#Sinob Melato9 (294g) #Sinob Melato9 (294g)
Inhalt 0.294 kg (102,01 € * / 1 kg)
29,99 € *
NEU
#Sinob Melatonin Drops (50ml) #Sinob Melatonin Drops (50ml)
Inhalt 0.05 l (399,80 € * / 1 l)
19,99 € *
NEU
Gannikus Somnia (450g) Gannikus Somnia (450g)
Inhalt 0.45 kg (88,67 € * / 1 kg)
39,90 € *

Kaufberatung – L-Tryptophan

In zahlreichen Produkten unseres Shops ist bereits Tryptophan enthalten. Ist eine zusätzliche Einnahme daher überhaupt sinnvoll? Welche Dosierung ist die Richtige und was sollte bei der Einnahme beachtet werden? In dieser Kaufberatung findest du alle wichtigen Details, die es vor dem Kauf eines Tryptophan-Produktes zu beachten gilt.

Lesedauer ca. 7 Minuten


Was ist Tryptophan?

Bei Tryptophan handelt es sich um eine essenzielle Aminosäure, welche für die Produktion von Serotonin und Melatonin eine wichtige Rolle spielt. Essenziell bedeutet in diesem Zusammenhang: Diese Aminosäure kann im Körper selber nicht gebildet werden. Eine Zufuhr muss über die Ernährung erfolgen.

Tryptophan ist glücklicherweise in zahlreichen Lebensmitteln enthalten, insbesondere den proteinreichen. Die Aminosäure kann aber natürlich auch durch ein Nahrungsergänzungsmittel zugeführt werden.

Als Supplement findet diese sich häufig in der Form von L-Tryptophan und 5-HTP (5-Hydroxytryptophan).

Was macht Serotonin und Melatonin im Körper?

Serotonin wird umgangssprachlich häufig auch als sogenanntes „Glückshormon“ bezeichnet. Es handelt sich dabei um einen Neurotransmitter, welcher viele Funktionen im Gehirn übernimmt. Dabei hat dieser auch Auswirkungen auf die mentale Stimmung, Appetit, Müdigkeitsempfinden und vieles mehr. Durch Stress, schlechte Ernährung oder Bewegungsmangel kann der Serotonin-Spiegel im Körper gestört werden.

Beim Melatonin handelt es sich um ein Hormon, welches den Schlaf reguliert. Die Zirbeldrüse setzt es im Gehirn frei, was sich direkt auf das Schlafbedürfnis auswirkt. Die Qualität deines Schlafs und das Einschlafen selber ist daher auch von ausreichend Melatonin abhängig.

Das macht klar, wie wichtig eine ausreichende Produktion dieser beiden Stoffe im Körper ist. Damit dies reibungslos funktioniert, ist eine bedarfsgerechte Ernährungsweise besonders wichtig. Im Idealfall kann der Bedarf an L-Tryptophan mit herkömmlichen Lebensmitteln gedeckt werden.

Sollte trotz dessen ein Mangel vorhanden sein, lässt sich dieser mit einem Supplement schnell und einfach ausgleichen.

Top 8 Nahrungsmittel mit hohem Tryptophangehalt

Die folgenden neun Lebensmittel sind besonders reich an Tryptophan. Wenn du einen Mangel in deiner Ernährung vermutest, kannst du diese vermehrt verzehren. So sparst du dir zum einen den Kauf eines Supplements und führst deinem Körper außerdem weitere wichtige Nährstoffe zu.

Die 8 besten Lebensmittel mit einem hohem Tryptophan-Gehalt:

  1. Geflügel
  2. Eier
  3. Fisch
  4. Milch und Joghurt
  5. Käse
  6. Sojabohnen
  7. Erdnüsse
  8. Hafer

Was ist die gängige L-Tryptophan Dosierung?

Die Dosierung von L-Tryptophan ist abhängig vom Alter und Gewicht der Person. Durchgesetzt hat sich eine Empfehlung von 5 mg Tryptophan je Kilogramm Körpergewicht. Für eine Person mit 70 kg Körpergewicht ergeben sich also hieraus 350 mg je Tag. Diese Menge wird bevorzugt am Abend vor der Nachtruhe eingenommen.

Die maximale Tagesdosis beträgt 500 mg. Mehr als das sollte pro Tag also nicht eingenommen werden, auch nicht bei einem höheren Körpergewicht. Eine zu hohe Dosierung kann im schlimmsten Fall zu unerwünschten Nebenwirkungen führen und sollte daher vermieden werden.

Überdosierung von Tryptophan und Nebenwirkungen

Nebenwirkungen bei der Einnahme von Tryptophan sind eher selten, können jedoch bei hohen Dosierungen auftreten. Dabei kann es zu Übelkeit, Erbrechen, Durchfall, Hautausschlag und Nesselsucht kommen.

Diese Symptome können auch bei Personen auftreten, die eine Vorgeschichte von Allergien gegen L-Tryptophan oder andere ähnliche Substanzen haben. Bei einem Verdacht auf Allergien solltest du in jedem Fall vor der Einnahme mit entsprechendem Fachpersonal die sichere Einnahme abklären.

Bei einer akuten Überdosierung ist auf jeden Fall ärztlicher Rat einzuholen.

Fazit zur Einnahme von L-Tryptophan

Wie bei vielen Nahrungsergänzungsmitteln, ist es auch bei der Einname von L-Tryptophan schwierig, eine klare Empfehlung auszusprechen.

Ob die Einnahme sinnvoll ist, hängt von vielen Faktoren ab. Um einen Mangel an Tryptophan schnell auszugleichen, ist die Einnahme von Kapseln oder Pulver in jedem Fall sehr effektiv.

Dabei solltest du jedoch immer die empfohlene Einnahmemenge beachten und mit der Einnahme von Nahrungsergänzungsmitteln verantwortlich umgehen.